Intoleranzen / Unverträglichkeiten

Ernährungsweisen, welche Lebensmittel mit gewissen Inhaltsstoffen (Gluten, Histamin, Fructose, Lactose) umgehen, können entweder sehr strikt oder aber weniger disziplinarisch durchgeführt werden – je nach persönlichem Beschwerdebild.

Für die Deklaration unserer Rezepte mussten wir einen Richtwert festlegen. Jeder Mensch ist jedoch anders, so auch die Lebensmittel, welche bei einer Unverträglichkeit toleriert werden. In Anbetracht dessen bitten wir Sie, die Rezepte zusätzlich eigenverantwortlich auf Ihre persönlichen Ansprüche zu prüfen und problematische Zutaten zu ersetzen oder wegzulassen. 
 

Hinweise:

  • Rezepte mit Lebensmitteln, die Spuren von etwas enthalten könnten, haben wir als verträglich deklariert (z.B. Rezepte mit Ghee bei Lactoseunverträglichkeit / Rezepte mit Hafer bei Glutenunverträglichkeit).
     
  • Gerichte die scharfe und weniger ideale Gewürze wie Bouillon, Curry, schwarzen Pfeffer etc. enthalten, haben wir als histaminverträglich deklariert, da diese Gewürze individuell je nach Toleranzgrenze reduziert oder weggelassen werden können.