Sommer - Herbst

lactosefrei – glutenfrei – fructosefrei (ohne Zwiebeln, Zitrone)

Der Salat ist sehr spontan entstanden, warum auch genaue Mengenangaben fehlen. Jedoch spielen diese keine essentielle Rolle, denn je nach Lust und Vorliebe darf es gerne etwas mehr oder weniger von jeder einzelnen Zutat sein. 

Broccoli-Hirse-Salat.JPG

Zutaten

  • Goldhirse*
  • Brokkoli
  • Tomaten
  • Frühlingszwiebeln
  • Pfefferminze frisch
  • Kürbiskerne
  • Zitrone
  • Olivenöl
  • Tamari
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Brokkoli (roh, klein, gehackt) und Goldhirse (gekocht, abgekühlt) Im Verhältnis 1:1 oder 2:1 in Schüssel geben.
  2. Etwas weniger Tomaten wie Brokkoli und Goldhirse fein gewürfelt dazugeben.
  3. Etwas Frühlingszwiebeln fein geschnitten dazugeben.
  4. Pfefferminze fein geschnitten dazugeben.
  5. Einige Kürbiskerne daruntermischen.

Dressing: Zitronensaft und Olivenöl zu gleichen Teilen / Die Hälfte davon Tamari / Salz und Pfeffer.

 

*Tipp:
Hirse wird verträglicher, wenn sie vor dem Kochen über Nacht eingeweicht wird (Reduktion Antinährstoffe). Danach unter fliessendem Wasser gründlich spülen und zum Kochen frisches Wasser verwenden.

 

Download PDF zum Ausdrucken