Radieschen.jpg
Radieschen_Kartoffeln
Radieschen_Suppe.jpeg

Frühling – Sommer – Herbst

lactosefrei – glutenfrei – histaminverträglich – fructosefrei (ohne Zweibeln)

Zutaten

  • 5 Radieschen, inklusive grüne Radieschenblätter

  • 1 grünes Kohlrabiblatt (optional)

  • 1 mehligkochende Kartoffel

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Ghee

  • ca. 200ml Gemüse-Bouillon

  • 1 EL Mandelsahne

  • Kristallsalz

  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung

  1. Radieschen waschen, die Radieschenblätter ebenfalls, dann trocknen und grob hacken.

  2. Ein Radieschen in feine Scheiben schneiden und beiseite stellen, den Rest in sehr feine Würfel schneiden.

  3. Die Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden.

  4. Ghee in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten.

  5. Die Kartoffeln, die Radieschenblätter und das Kohlrabiblatt dazugeben und die Gemüse-Bouillon dazugiessen, bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  6. Die Suppe fein pürieren, dann die Mandelsahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Mit den Radieschenscheiben garnieren.

 

Download PDF zum Ausdrucken