Zimtstern-Teig.jpeg
Zimtsterne-Machen.jpeg
Zimtsterne.jpeg

Herbst – Winter

lactosefrei – glutenfrei

 

Zutaten

  • 250 g Mandeln gemahlen

  • 80g Kokosblütenzucker

  • ½  frisches rohes Bio-Ei (die andere Hälfte für einen Lubrikator verwenden)

  • 1 EL Yacon-Sirup

  • 2 TL Zimt

  • 1 TL Lebkuchengewürz

  • ½ TL Vanille (gemahlen)

  • 1 Prise Salz

  • wenig Galgant (optional)

  • etwas Xylit-Puderzucker zum Bestreuen

 

Zubereitung

  1. Die gemahlenen Mandeln, den Kokosblütenzucker, sowie die Gewürze in eine Küchenmaschine geben und kurz vermengen.

  2. Dann das halbe rohe Ei und den Yacon-Sirup zugeben und weitervermengen, bis ein klebriger Teig entsteht.

  3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

  4. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

  5. Den Teig nun zwischen zwei Backpapieren ca. 0.8 bis 1 cm dick ausrollen. Die ausgestochenen Zimtsterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 10 Minuten backen.

  6. Das Blech herausnehmen und die Zimtsterne auf dem Blech für ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Erst danach vom Backpapier trennen.

  7. Wer will, kann die Zimtsterne mit Xylit-Puderzucker bestreuen. Dafür ca. 2 EL Xylit in der Küchenmaschine zu Puderzucker zermahlen und mit Hilfe eines Siebes über die ausgekühlten Zimtsterne geben.

Download PDF zum Ausdrucken