Cherry-Tomaten
Bohnen
Mexikanischer Buchweizensalat

Frühling – Sommer – Herbst – Winter

laktosefrei – glutenfrei

  

Zutaten

  • 200g Buchweizen

  • 150g schwarze Bohnen (getrocknet) oder schneller geht's mit einem Glas bereits gekochter Bohnen

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 1 1/2 reife Avocados

  • 1 Glas Bio-Mais

  • 200g Cherry-Tomaten

  • 3 EL Olivenöl

  • 100g fermentierter Soja-Sauerrahm    

  • Saft einer Bio-Zitrone

  • 1/2 reife Avocado

  • 1 TL Yaconsirup (optional)

  • Wenig Himalayasalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

  • Wenig Chili (frisch oder als Pulver – optional)

 

Zubereitung

  1. Die schwarzen Bohnen 8-12 Stunden in Wasser einweichen. Das Einweichwasser abgiessen, die Bohnen gut spülen und mit der doppelten Menge frischem Wasser ca. 45 – 60 Minuten weich kochen. Danach auskühlen lassen und beiseite stellen.

  2. Falls Bohnen aus dem Glas verwendet werden: Die Bohnen in ein Sieb geben und unter fliessend kaltem Wasser so lange abspülen, bis sich kein Schaum mehr bildet. Dann beiseite stellen.

  3. Auch den Mais abtropfen lassen und unter fliessendem Wasser abspülen.

  4. Buchweizen waschen und in der doppelten Menge Wasser mit etwas Himalayasalz zum Kochen bringen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  5. Die Tomätli in mundgerechte Stücke schneiden (halbieren oder gar vierteln).

  6. Die Avocado halbieren, entsteinen und mit dem Apfelentkerner das Fruchtfleisch herausnehmen.

  7. Die Frühlingszwiebel mit dem grünen Teil in kleine Ringe schneiden.

  8. Den gekochten Buchweizen und alle weiteren Zutaten für den Salat in einer Schüssel vorsichtig vermengen.

  9. Die Avocado sowie alle anderen Zutaten für das Dressing mit einem Mixer verrühren und über den Salat verteilen.

  10. Vorsichtig vermengen und geniessen.

Download PDF zum Ausdrucken