Frühling – Sommer – Herbst – Winter

lactosefrei – glutenfrei

IMG_4455.JPG

Zutaten

  • 6 getrocknete Aprikosen ohne Zuckerzusatz (je nach gewünschter Süsse erhöhen auf 8)
  • 6 EL Haferflocken
  • 6 EL Buchweizen* (z.B. Reste gekochter Buchweizen vom Vorabend – natürlich nur wenn nicht gewürzt :-))
  • 2 EL Mandelmus (eher gehäuft)
  • 2 EL Kokosöl (gestrichen)
  • Reiner Kakao, ca 1 ½ TL (nach Belieben etwas mehr)
  • Etwas Zimt
  • Hanfsamen geschält oder Kokosflocken zum darin Rollen

 

Zubereitung

  1. Zuerst die getrockneten Aprikosen mit dem Food Processor zerkleinern, bis fast püriert.
  2. Danach den Rest dazugeben und mixen bis eine Masse entsteht.
  3. Je nach Lust und Laune abschmecken (Kakao, Zimt etc.).
  4. Kleine Kugeln formen.
  5. Falls gewünscht, in Hanfsamen geschält, Kokosflocken etc. rollen.
     

*Tipp:
Der Buchweizen wird verträglicher, wenn er über Nacht eingeweicht wird (Reduktion Antinährstoffe). Danach unter fliessendem Wasser gründlich spülen und zum Kochen frisches Wasser verwenden.

 

Energie-Kugeln sind ein toller Energie-Spender zwischendurch - für den Genuss in kleinen Mengen. Sie sind eine gesunde Alternative zu ungesunden Fertigsnacks und Süssspeisen mit viel Zucker und künstlichen Lebensmittelzusatzstoffen. 

Die Energie-Kugeln sind schnell zubereitet und eine wahre Freude für alle Kreativen. Nüsse, Samen, Kerne, Trockenfrüchte, Nussbutter, Gewürze, Getreide können ganz nach Lust, Laune und Bedürfnis ausgetauscht und kombiniert werden. Auch die äussere Dekoration kann ganz nach Belieben gestaltet werden.

Die Kugeln auf dem Foto sind beispielsweise in geschälten Hanfsamen gerollt.

 

Download PDF zum Ausdrucken