Das Dhal schmeckt hervorragend zu einer reichhaltigen Portion Gemüse oder sogar als Beilage zu einem Salat. Linsen sind gesund und eine reichhaltige pflanzliche Proteinquelle. Besonders in Kombination mit wenig Vollkorn-Reis oder Hirse kann die biologische Wertigkeit des Proteins noch weiter erhöht werden. 

Hülsenfrüchte wie Linsen werden besser verträglich, indem man sie über Nacht einlegt. Einweichwasser wegschütten, Linsen gut spülen und zum anschliessenden Kochen neues Wasser verwenden. Ich keime meine Linsen sogar gerne noch weiter an - siehe Foto. Je länger gekeimt, desto basischer - die Nährstoffdichte erhöht sich - Verträglichkeit erhöht sich weiter etc.

Je nach Linsenart und Menge an Gewürzen, Knoblauch, Zwiebeln etc. schmeckt jedes Dhal ein wenig anders - besonders wenn man gerne "freestylt" und nicht genau abmisst, so wie ich :-). Das zeigt aber auch, dass man mit den Gewürzen spielen und ganz nach persönlichem Gusto optimieren darf.

Beilage für ca. 6 Personen oder einfach für mehrere Tage. 

WhatsApp Image 2018-02-16 at 05.55.10 (1).jpeg

Zutaten

  • 1.5 Tassen Linsen (trocken abgemessen) über Nacht einlegen oder 1-2 Tage weiter ankeimen (Grüne Linsen auf Fotos klein - diverse Sorten sind möglich)

  • ca. 1 - 1 1/2 gehäufte EL Ghee

  • 1 grössere Zwiebel fein gehackt

  • 4 grössere Knoblauchzehen gepresst

  • 1 gehäufter TL Koriander Pulver

  • 1 TL Kreuzkümmel (wenn möglich im Mörser zerstossen)

  • 1/2 TL Senfkörner

  • 1 gehäufter TL Kurkuma Pulver

  • 1/2 TL Paprika

  • Etwas schwarzen Pfeffer

  • 2 TL Senf (grobkörniger Senf bio)

  • 2 Tomaten

  • Wasser

  • Salz

WhatsApp Image 2018-02-16 at 05.55.10.jpeg

Zubereitung

  1. Ghee in die Pfanne geben, auf niedriger Stufe zergehen lassen

  2. Gewürze (ohne Senf), Zwiebeln, Knoblauch zugeben - auf niedriger Stufe geduldig dünsten, damit sich die Gewürze entfalten können

  3. Tomaten und Senf zugeben, kurz mitdünsten

  4. Linsen und Wasser zugeben (Linsen knapp mit Wasser bedecken)

  5. Auf niedriger Stufe kochen (je nach Linsen-Art sind die Kochzeiten unterschiedlich - Anleitung auf der Verpackung beachten - angekeimte Linsen brauchen meist etwas weniger lange - Wasser weiter zugeben falls nötig)

  6. Gegen Schluss Salz hinzufügen noch kurz weiter ziehen lassen

En Guete!

PS: Kann gut aufbewahrt und aufgewärmt werden - schmeckt sogar noch besser am Tag darauf :-)!

 

Comment