Idealer Ersatz für Tampons und Binden

Die Menstasse ist ein hygienischer Ersatz für Tampons und Binden – nicht spürbar und angenehm zu tragen. Sie wird ähnlich wie ein Tampon eingeführt und das Blut wird in der Tasse gesammelt. Je nach Stärke der Blutung kann die Menstasse bis zu 12 h getragen werden – auch bei Nacht, im Wasser oder beim Sport. Danach wird die Tasse einfach entleert, ausgewaschen und wieder eingesetzt. Am Ende der Monatsblutung wird sie durch Abkochen auf natürliche Weise sterilisiert. 

1000x1000_fill.jpg
1000x1000_fill (2).jpg
1000x1000_fill (1).jpg

Da die Menstasse, anders als ein Tampon, das Blut nicht aufsaugt und die Scheide nicht austrocknet, bleibt die natürliche Scheidenflora bewahrt. Viele Frauen erfahren weniger Krämpfe während der Menstruation und eine geringere Anfälligkeit auf Pilze und Infekte.

Viele Binden oder Tampons enthalten Schadstoffe wie Formaldehyd (möglicherweise krebserzeugend), Chlor oder Parfum, das zu Hautreizungen führen kann. Ich selbst bevorzuge alleine schon deshalb die LadyCup. Sie wird laut www.ladyplanet.ch aus hochwertigem Medizinalsilikon hergestellt, das frei von schädlichen Weichmachern, Formaldehyd, Latex, BPA und Phthalaten ist. 

Der LadyCup kostet CHF 45. –, ist erhältlich in 2 Grössen und hält bis zu 10 Jahre. Wir Frauen können damit ganze Abfallberge eliminieren, haben während unseren Tagen automatisch dabei, was wir brauchen und schonen noch dazu unser Budget.

Die Umstellung kostete mich - und wahrscheinlich manch andere Frau - etwas Geduld und Nerven, aber es zahlt sich mehrfach aus! Da haben wir alle mit Sicherheit schon ganz andere Herausforderungen gemeistert :-).

Unter www.ladyplanet.ch finden Sie weitere Informationen zum Ladycup sowie den Shop zum online Bestellen.

Hier ein tolles Erklärungsvideo von Bea Loosli, von www.ladyplanet.ch:

Comment